#52 Airlie Beach: I need a drone to capture the perfect shots

Wir hätten gern noch für längere Zeit den feinen, weißen Sand Fraser Islands unter unseren Reifen gehabt. Anstelle dessen befinden wir uns wieder auf dem Asphalt des Pacific Coast Highways gen Norden, immer der Sonne und der tropischen Wärme hinterher. Wir überqueren bei Rockhampton (Australiens Beef-Hauptstadt) sogar den Tropic of Capricorn, den südlichen Wendekreis bei …

#50 Coolangatta/Lennoxhead: Whale-watching, village life and becoming 25

Wie ist das Dorf-Leben in Lennox Head? Ich würde sagen – nicht gerade sehr aufregend, aber trotzdem irgendwie schön. Es ist das erste Mal, dass ich in so einem kleinen Dorf lebe, und gerade nach meinen Erfahrungen in Sydney oder auch Hong Kong eine ganz schöne Umstellung. Lennox Head zählt gerade einmal eine Handvoll Restaurants, …

#48 Lennox Head: Hello from the paradise side of life!

Es sind mittlerweile drei Wochen vergangen, seit wir aus unserem Dachzelt in ein gemütliches und sehr geräumiges Zimmer in Lennox Head gezogen sind (hier kommt ihr zum letzten Eintrag). Da Lotti ja sofort als Barista in einem örtlichen Café angeheuert wurde, macht sich recht schnell ein angenehmer Alltag bemerkbar. Etwa eine Woche später kommt auch …

#47 From Canberra to Lennox Head: What happened the last two weeks

Zurück aus dem Outback stellt sich die Frage: Wohin mit uns? Unser Reisebudget wird langsam knapp und die Reisemüdigkeit setzt wieder ein. Wir sehnen uns nach einem geordneten Alltag, nach einem richtigen Zuhause, nach etwas Ruhe und nach weniger Reisestress. Innerhalb der letzten zwei Wochen haben wir nun knapp 800 Kilometer zurückgelegt. Was zwischendurch passiert …

#46 Lake Mungo: Why we didn’t survive in the outback

Nach einem entspannten Morgen am See in Hopetoun machen wir uns gegen frühen Mittag auf den Weg Richtung Lake Mungo Nationalpark, in dem wir die nächsten zwei bis drei Nächte verbringen wollen. Nach einem kurzen Zwischenstopp an den Red Cliffs, die sich leider doch als weniger spektakulär herausstellen als angenommen, bereiten wir in Mildura, der …

#45 Bendigo, Dimbaloo and Hopetoun: Goldfinger

Nach anstrengenden Tagen an der Great Ocean Road überlegen wir, dass es Zeit für einen Tapetenwechsel ist. Nicht nur landschaftlich (so langsam habe ich die Nase voll von Strand und Klippen), sondern auch schlaftechnisch. Denn seit dem Autokauf steht eigentlich fest, dass die Matratze im Auto nur eine Übergangslösung ist. Nach wenigen Tagen an der …

#44 Torquay & Great Ocean Road: Surfing, kangaroos and a stunning coast line

Von Melbourne geht es per super ausgebautem und mehrspurigen Highway über Geelong (Aldi Nord hat uns wieder) nach Torquay. Ich bin am Steuer positiv überrascht, wie angenehm es doch ist, bei 110 km/h über einen ebenen Asphalt zu düsen und bei einem leichten Anstieg nicht an Geschwindigkeit zu verlieren. Mit Bärbel hingen wir im dritten …

#43 Melbourne: We’re back in Australia!

Es fühlt sich gut an, wieder auf australischem Boden zu sein. Das sage ich nicht nur, weil wir endlich wieder in einer richtigen Großstadt sind (die tatsächlich genauso viele Einwohner hat wie ganz Neuseeland), sondern vor allem, weil wir schon wissen, wie hier der (australische) Hase läuft. Leicht entkräftet von der langen Reise (unser Flug …